Zwei ältere, lachende Damen auf einer Couch

Gerontopsychatrische Wohngruppen

Demenzerkrankte Menschen mit eingeschränkten Alltagskompetenzen bedürfnisgerecht zu versorgen, ist extrem anspruchsvoll.

Im BRK Altstadtpark betreuen wir betroffene Senioren deshalb in einer gerontopsychiatrischen Wohngruppe im Erdgeschoss. Hier werden auf die speziellen Bedürfnisse der Bewohner gezielt eingegangen und ihre persönlichen Fähigkeiten beachtet. Ein Team von Spezialisten aus Pflege- und Betreuungskräften kümmert sich in einer beinahe familiären Atmosphäre liebevoll und zielgerichtet um jeden Einzelnen und versucht dabei die Selbstständigkeit der Bewohner zu fördern.

Viel Energie wird dabei insbesondere darauf verwandt, die verwirrten Menschen über spezielle Aktivierungsprogramme emotional zu berühren und so das Tor zur „normalen“ Welt immer wieder, wenn auch nur für kurze Zeit, zu öffnen. Zudem sorgt ein differenziertes Sicherheitssystem dafür, dass eventuellen Weglauftendenzen im Anfangsstadium entgegengewirkt werden kann.

Ziel all dieser Maßnahmen ist es, für ein Höchstmaß an Anregung, Aktivierung, Versorgungsqualität, Komfort und Sicherheit zu sorgen – ohne den Betroffenen dabei ihre Würde zu nehmen.

Förderung der Selbständigkeit

Bewohnter beim Obstschneiden für die Förderung der Selbstständigkeit

Familiäre Atmosphäre

Pflegerin und Bewohnerin beim Lachen
Ausflüge
Bewohner des BRK-Altstadtparks bei einem Ausflug mit Pflegerinnen und Pflegern
Menü