BRK Altstadtpark

Haus und Umgebung

Der BRK Altstadtpark wurde 2013 im Bayreuther Stadtteil „Altstadt“ auf dem Gelände der ehemaligen Glenk Brauerei eröffnet. Abgeschirmt vom Durchgangsverkehr, ist das Haus in einem ruhigen Wohngebiet nahe des Mistelbachs gelegen. Über den Rad- und Fußweg entlang des Bachlaufs, welcher unweit vom BRK Altstadtpark vorbeiführt, gelangt man in die Bayreuther Innenstadt. Der benachbarte Biergarten bietet in den Sommermonaten einen kulinarischen Treffpunkt für Jung und Alt, sodass Spaziergänge in der Umgebung auf Wunsch mit typisch fränkischer Lebensart verbunden werden können.

Trotz der gediegenen Lage besteht eine sehr gute Anbindung an die Bayreuther Innenstadt. Unweit des BRK Altstadtparks hält der Stadtbus in regelmäßigen Abständen, sodass Einkaufs- oder Arztbesuche sowie sonstige Erledigungen kein Problem sind. Aber auch fußläufig sind Supermarkt, Bank oder Hausarztpraxis zu erreichen.

Wer keine Ausflüge in die nähere Umgebung unternehmen mag oder kann, findet in der gepflegten und ansprechend gestalteten Außenanlage des BRK Altstadtparks die Möglichkeit, die Natur in geschützter Atmosphäre zu genießen. Flanierweg, Sitzgruppen, Stehbeete und Fühlkästen laden zum Entdecken und Verweilen ein.

Die Architektur des Hauses präsentiert sich modern, ohne modisch zu sein. Vielmehr besticht der BRK Altstadtpark durch seine luftig-helle Bauweise, die zusammen mit vielen Fenstern und seinem Farbkonzept für eine freundliche Atmosphäre sorgt. Das gilt für die Bewohnerzimmer ebenso wie für die Gemeinschaftsräume, die Speise- und Aufenthaltsräume in den Stockwerken, die Cafeteria im Erdgeschoss oder den Mehrzweckraum. Funktionsräumlichkeiten für die Ergotherapie sowie Pflegebäder vervollständigen die Infrastruktur für ein optimales Betreuungsangebot.

Die Gebäudetechnik des BRK Altstadtparks entspricht den aktuellsten Anforderungen. So verfügt das Haus beispielsweise über eine hochmoderne Brandabschalttechnik. Auch sind alle Bewohnerzimmer mit Anschlüssen für Kabelfernsehen ausgestattet, welche eine Vielzahl an TV- Programmen ermöglichen. Gleiches gilt auch für die Hochleistungs-Internetanschlüsse (Glasfasertechnik).

Menü